1
1

Fördermittel für energiesparendes Bauen ab 2009

SolarenergieDas Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) soll den Bau von regenerativen Energieversorgungsanlagen vorantreiben. Es fördert den Klimaschutz und verringert die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Der Bundestag hat dem neuen Gesetz bereits zugestimmt. Ab 01.01.2009 werden Solarkraft, Windkraft, Gas, Geothermie und Wasserkraft gefördert. Für den erzeugten Strom wird den Betreibern ein fester Vergütungssatz gewährleistet.

Neubauten müssen nach diesem Gesetz mit regenerativen Heizungen ausgestattet werden. Durch diese Vorschrift erhöhen sich die Anforderungen an Hausbauer. Im sogenannten „Marktanreizprogramm“ gibt es heute bis zu 10.000 Euro Zuschuss für eine Pelletheizung oder Photovoltaikanlage. Diese Unterstützung wird ab kommendem Jahr entfallen. Nur wer mehr macht, als gesetzlich erforderlich, kann noch auf Zuschüsse hoffen.

2
1213