1
1

Rechtsschutzversicherung

Information

 

Rechner 

rechtBei einer Rechtsschutzversicherung wird das Kostenrisiko eines Rechtsstreites versichert. Sie wird für Privatpersonen, und auch für Unternehmen angeboten. Folgende Kosten können je nach Tarif übernommen werden:

  • Gerichtskosten
  • Anwaltsgebühren des frei wählbaren Rechtsanwaltes
  • Zeugengelder / Sachverständigenhonorare
  • Kosten des Gegners
  • Strafkautionen - in der Regel bis zu 50.000 €

Ein guter Anwalt ist viel wert:
Oft werden Selbstbeteiligungen vereinbart, dabei beträgt die Selbstbehaltshöhe etwa 100 € bis 300 € je Rechtsschutzfall. Die Deutschen führen etwa 1,5 Millionen Prozesse im Jahr. Die Kosten trägt abgesehen vom Arbeitsgerichtsverfahren grundsätzlich der Verlierer. Um so wichtiger ist ein guter Anwalt, der aussichtslose Prozesse liegen lässt und Erfolg versprechende Verfahren gewinnt. Gegen dieses Kostenrisiko hat sich bereits jeder zweite deutsche Haushalt abgesichert.

Bereiche die abgedeckt werden können:

  • Privatrechtsschutz
  • Berufsrechtsschutz
  • Verkehrsrechtsschutz
  • Mieterrechtsschutz
  • Eigentümerrechtsschutz
2
1213