1
1

Versicherungsbeiträge von der Steuer absetzen

SteuererklärungBeiträge zur privaten Unfallversicherung können von der Steuer abgesetzt werden. Wie ist das mit anderen Versicherungsbeiträgen? Sobald eine private Versicherung auch berufliche Risiken abdeckt, ist sie steuerlich absetzbar. Die Beiträge können als Werbungskosten beim Finanzamt geltend gemacht werden. 

Bei Mischpolicen (Abdeckung von privaten und dienstlichen Unfallrisiken) sollte beim Versicherungsunternehmen nachgefragt werden, wie hoch der Anteil für die dienstlichen Risiken ist. Dieser Beitragsanteil kann bei der Steuererklärung geltend gemacht werden. Der Fiskus akzeptiert in der Regel die Hälfte des Beitragssatzes, wenn keine separate Beitragshöhe zu ermitteln ist.

Zu den Werbungskosten zählen auch Beiträge aus Rechtsschutzversicherung und Haftpflichtversicherung, sobald berufliche Risiken mit abgesichert werden. Im Fall der Mischpolice muss unbedingt eine Bescheinigung der Versicherung vorgelegt werden. Ohne diese wird das Finanzamt die Beiträge nicht als Werbungskosten akzeptieren. 

2
1213