1
1

Mit effizienten Geräten Kosten sparen.

Die Waschmaschine

waschmaschineWaschmaschinen gehören in Deutschland zu fast jedem Haushalt. Alte Geräte verbrauchen bis zu 100 Liter Wasser und 1,5 Kilowattstunden Strom. Neue hingegen benötigen nur etwa die Hälfte. Hier gilt der einfache Grundsatz: je weniger Wasser benötigt wird, desto geringer ist gleichzeitig der Stromverbrauch. Allerdings braucht das Gerät eine Mindestmenge an Wasser um die Leistung nicht zu vermindern.

Besser mit niedriger Temperatur waschen
Der größte Kostenpunkt entsteht beim erwärmen des Wassers. Je höher die Waschtemperatur, desto höher sind die Kosten. Mit 90-Grad sollte nur selten gewaschen werden, der Stromverbrauch ist etwa 50% höher als bei einem 40-Grad-Waschgang. Nicht stark verschmutzte Wäsche wird auch bei niedrigen Temperaturen sauber.

Testergebnis
Die Stiftung Warentest hat 23 Geräte getestet und auf einem Zeitraum von 15 Jahren einen Kostenunterschied von 213 € ermittelt. Das sparsamste Gerät benötigte 184 €, der höchste Energieverbrauch lag bei einem Preis von 397 €. Den Test gewann die Bosch
WAE24140 für 550 €, vor der Miele W 604 WPM für 309 €. Alte Geräte (15 Jahre alt) verbrauchen im Schnitt etwa doppelt so viel wie neue Geräte. Ein Tausch lohnt sich.

DVD Rekorder  Waschmaschine  Heizungspumpe  Spülmaschine  Gefrierschrank  Fernseher

2
1213